AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Big’s Diner Online-Shop

1. Allgemeines

Alle Leistungen von Big’s Diner, die über unseren Online-Shop (im Folgenden: Big’s Diner) für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Abweichende Regelungen müssen schriftlich vereinbart werden.

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Big’s Diner und dem Gast/Kunden/Verbraucher, die über unseren Shop Waren kaufen.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Vertragsschluss

Die Darstellung unserer Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

Durch Anklicken des Kaufbuttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ geben Sie als Kunde ein verbindliches Kaufangebot der im Warenkorb befindlichen Waren ab.

Die Annahme Ihres Kaufangebotes und der Abschluss des Kaufvertrages erfolgt durch Big’s Diner durch Absendung der Ware an Ihre Adresse ohne ausdrückliche Annahmeerklärung. Gleichzeitig erhalten Sie eine Versandbestätigung per EMail.

3. Lieferung

Sollte ein Artikel kurzfristig nicht oder nicht mehr verfügbar sein, informiert Big’s Diner Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit oder die grundsätzliche Verfügbarkeit, sofern uns eine Adresse von Ihnen vorliegt.

4. Speicherung Ihrer Bestelldaten

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von Big’s Diner gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen.

Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung und zu den Cookieerläuterungen.

5. Korrekturhinweis

Sie können Ihre Kauf- und sonstigen Eingaben jederzeit vor Abgabe der Bestellung berichtigen.

Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

8. Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

9. Verpackungs- und Versandkosten

Die Lieferung der Ware erfolgt durch DHL.

Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 4,95 EUR pro Bestellung.

Die Versandkosten für Gutscheine betragen 3,65 EUR. Diese werden mit der Deutschen Post als Einschreiben versendet.

Die Versandkosten für Postkarten oder kleine Bücher betragen 1,75 EUR.

10. Zahlung

Alle angegebenen Preise sind Endpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer beinhalten.

Die Währung ist Euro.

Sie können wahlweise per Vorkasse, Bankeinzug, Paypal oder Kreditkarte bezahlen.

Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

Sofortüberweisung. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.

Lastschrift: Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.

Kreditkarte (Visa/Mastercard). Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware.

Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Weitere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

Mastercard/Visa Datenschutzbestimmungen und Cookies

Paypal
Bei der Zahlungsart Paypal werden Sie am Ende des Bestellvorganges direkt zu PayPal weitergeleitet. Wenn Sie schon PayPal-Kunde sind, können Sie sich dort mit Ihren Benutzerdaten anmelden und die Zahlung bestätigen.
Wenn Sie neu bei PayPal sind, können Sie sich als Gast dort anmelden oder ein PayPal-Konto eröffnen und dann die Zahlung bestätigen.
Ist der Zahlungseingang bei uns verbucht, wird Ihre Lieferung auf den Weg gebracht. Wenn Sie eine Bestellung per PayPal bezahlen, erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Bitte beachten Sie, dass es in seltenen Fällen auf Seiten von PayPal zu Bearbeitungsfehlern kommen kann, auf die wir keinen Einfluss haben. Bei Rücksendung der Ware wird der Betrag wieder Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben.
Datenschutzbestimmung bei Paypal   
Cookies bei Paypal
AGBs bei Paypal
11. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit Big’s Diner zu widerrufen.

Leicht verderbliche Ware ist vom Widerruf ausgeschlossen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder Ihr Bevollmächtigter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, reicht es aus, uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail: Big’s Diner, Robert-Bosch-Str. 6 in 14641 Nauen, Fax:03321-7470372 , email: post@bigs-diner.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, zu informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dieselbe Zahlungsart, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Entgelte wegen dieser Rückzahlung werden nicht berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Die Kosten für die Rücksendung können wir nicht übernehmen.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht:

Bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind-

Bei Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Nauen, 01.09.2021